D1: 11:0 (6:0) Sieg gegen SV Preussen Eiberg

27.01.2020

5E77CF97 008C 4084 A0E1 1782239408DE

Zum Abschluss der Vorbereitung auf die Rückrunde hat unsere D1 einen Kantersieg beim SV Preussen Eiberg gelandet.

Wie dieses 11:0 schon aussagt, war der Sieg zu keinem Zeitpunkt gefährdet, sondern das Ergebnis einer spielerisch starken Leistung gegen einen überforderten Gegner. Das soll auch in keinster Weise respektlos klingen sondern spiegelt nur das Kräfteverhältnis heute Abend wieder.

Die taktische Vorgabe für den ESC lautete heute: Ball halten, Ballbesitz generieren, Gegner laufen lassen, geduldig spielen... nach heute Abend kann man nur sagen: Auftrag erfüllt!

Die D1 lies Ball und Gegner von der ersten Minute an laufen und erspielte sich im Minutentakt Torgelegenheiten, liessen aber gerade in den ersten 10. Minuten etliche Chancen ungenutzt. Man ging zwar in der 3. Minute mit 1:0 in Führung, verpasste es aber die Vielzahl an Chancen besser zu nutzen.

Nichts desto trotz spielte die D1 aber einen sehr „sauberen Ball“ und setzte die Vorgaben des Trainerteams gut bis sehr gut um. Der Gegner aus Eiberg legte viel Laufbereitschaft und Leidenschaft in die Waagschale, konnte der Kombinationsfreude des ESC aber nicht wirklich Paroli bieten.

So ging es mit einem 6:0 für unsere D1 in die Halbzeit und selbst der neutrale Zuschauer (wie man so am Spielfeldrand mitbekommen hat) erfreute sich an dieser Partie, die einiges an schönen Toren bereithielt.

In der zweiten Halbzeit ging es exakt so weiter wie in Halbzeit eins, mit dem einzigen Unterschied, dass die D1 nun Ihre Torchancen besser nutzte und am Ende hochverdient mit einem 11:0 vom Platz ging.

Fazit dieses Spiels ist, dass man heute Ball und Gegner sehr gut laufen lassen hat und man ordentlich Selbstvertrauen für den Rückrundenauftakt am kommenden Samstag tanken konnte.

Generell muss man der Vorbereitung der D1 eine gute Note geben (selbst wenn es manchmal vom Ergebnis her nicht die tatsächliche Leistung der Mannschaft wiederspiegelte), die gesamte Mannschaft hat einen echten Sprung nach vorne in puncto taktischem Verständnis, Passsicherheit und Abstimmung untereinander gemacht.

Nun gilt es die gute Form der Vorbereitung auch am kommenden Samstag zu konservieren und einen guten Start in die Rückrunde (gegen die Sportfreunde Niederwenigern) hinzulegen, der Autor dieser Zeilen ist sehr optimistisch das dieses der Mannschaft auch gelingt ;-)....

In diesem Sinne, allen Lesern einen schönen Abend und eine gute Woche.

Bis nächsten Samstag!

RA