D1: Erster Saisonsieg bei der SG Altenessen ABER...

05.10.2019

B06DE61A 5142 4A86 B822 C9E7345A47F1

...dieser 7:1 (5:0) Auswärtssieg hört sich besser an, als er es spielerisch war.

Bitte nicht falsch verstehen, natürlich freuen wir alle uns über den ersten Saisonsieg aber unser spielerisches Niveau entsprach bei weitem nicht unserem Anspruch bzw. unserem wirklichen Leistungsvermögen.

Von der ersten Minute an, wollten die Jungs nichts weiter als (jeder für sich) Tore erzielen und darunter litt natürlich das spielerische Element. Nach 5. Minuten stand es bereits 2:0 für unsere Jungs und es zeichnete sich ein Spektakel für den ESC und ein Debakel (bei allem nötigen Respekt für die Mannschaft der SG Altenessen) für die SG Altenessen ab. 

Diese „Hoffnung“ erfüllte sich leider nicht, sondern es ergab sich ein Spiel bei dem die eine Seite (SG Altenessen) sich nach Kräften wehrte und die andere Seite (ESC 06) einfach zu egoistisch agierte, um ein „ansehnliches“ Spiel auf die Beine zu stellen...

Der ESC vergab ein gutes Dutzend hochkarätiger Torchancen (gerade in der zweiten Halbzeit) und verpasste damit die Möglichkeit seine Tordifferenz zum positiven zu drehen, was sich natürlich im Laufe der Saison auch auf die Platzierung auswirken kann.

Somit konnten die Zuschauer der heutigen Partie sogar zwei Premieren beiwohnen, die erste Premiere konnte die Mannschaft des  ESC für sich verbuchen und den ersten Dreier der Saison einfahren, die zweite Premiere der Saison war das erste eigene erzielte Tor der SG Altenessen. Nichts gegen gelungene Premieren aber bei der zweiten des Tages hätte der ESC nicht unbedingt anwesend sein müssen ;-)...

Zum Spiel selber gibt es nur soviel zu sagen: Spiel auf ein Tor...sehr viele Schüsse aus der zweiten Reihe vom ESC...sehr, sehr viele Chancen (geradezu absurd viele) vergeben...ein Konter der SG Altenessen 10. Minuten vor Schluss 1:6....1. Minute vor Schluss Tor des ESC zum 7:1...Abpfiff...

So, genug „gemeckert“...

Die D1 hat bereits am nächsten Dienstag um 17.30 Uhr bei unserem Heimspiel gegen den SV Schonnebeck die Möglichkeit Ihr wahres spielerisches Potential zu zeigen und die nächsten Punkte einzufahren. Es bewahrheitet sich im Augenblick eine wirklich alte Fußballweisheit: „An einem guten Tag können wir jeden schlagen aber ein einem schlechten Tag können wir auch gegen jeden verlieren...“ 

In diesem Sinne, allen Lesern noch ein schönes Wochenende und bis Dienstag zu unserem Heimspiel ;-)!

RA