ESC'ler der Woche

06.12.2022

david

David Scharafinski

  1. In welcher Position bist du für den ESC tätig?
    - Stellvertretender Jugendleiter
    - U14 Trainer (C2)

  2. Seit wann bist du beim ESC?

    Ich bin seit Juli 2017 für den ESC als Trainer und seit Sommer 2020 als stellvertretender Jugendleiter tätig.

  3. Wie bist du zum ESC gekommen oder wie bist du auf uns aufmerksam geworden?

    Der Klassiker... Mein großer Sohn spielt seit März 2017 für den ESC. Im Sommer 2017 folgte dann die Anfrage des Vereins, ob ich mir nicht vorstellen könnte, für ein Jahr Co. Trainer in seiner Mannschaft zu werden. Aus einem Jahr wurden viele und aus dem Co. Trainer-Posten wurde die Ausbildung zum C Lizenz Trainer und der stellvertretende Jugendleiter.

  4. Welche Ausbildung/Lizenz hast du vorzuweisen?
    - C-Lizenz des DFB

  5. Welches sportliche Ziel verfolgst du mit deiner Mannschaft?

    Wir haben diese Saison mit dem Jungjahrgang (U14) der C-Jugend eine starke Gruppe mit neun Altjahrgangsmannschaften erwischt. Hier gilt es von Spiel zu Spiel, durch konstante Leistungen, regelmäßig Punkte mitzunehmen. Weiter wollen wir uns Gruppen- und Mannschaftstaktisch weiterentwickeln.

  6. Was wünscht du dir für die Zukunft des ESC?

    Ich wünsche mir, dass der ESC noch weiter zusammenwächst. Für den Fußball wünsche ich mir, dass wir mit allen berechtigten Mannschaften in den Leistungklassen oben mitspielen und den einen oder anderen Jahrgang in die Niederrheinliga bekommen.

  7. Was waren deine vorherigen Trainerstationen?

    Alle Altersklassen von der F-Jugend bis hin zur C-Jugend beim ESC

  8. ESC ist der geilste Club der Welt, weil…
    ...wir ein Verein sind, mit einem großen Angebot. Sowohl für den Breitensport als auch für den Fußball mit Leistungsgedanke, kombiniert mit einem sehr familiär geführten Verein. Das macht den ESC zu einer top Adresse im Fußball!