B1: Big Points gegen den Tabellendritten aus Mintard

04.04.2022

Unsere Jungs gewannen nach einem in der zweiten Halbzeit hart umkämpften Spiel mit 3:2. Dabei fiel der Siegtreffer erst in der 80. Minute und belohnte die Mannschaft für eine grandiose erste halbe Stunde in der ersten Halbzeit. Folgerichtig ging man mit einer 1:0 Führung in die Pause.

Die ersten dreißig Minuten spielte die Truppe ruhig und überlegt, degradierte Mintard zum zuschauen und verpasste es lediglich, das 2:0 zu schießen. Und als die Truppe Verletzungsbedingt umstellen musste, konnte Mintard sich befreien und nahm von nun an auch am Spiel teil. Und das sollte noch heftige Auswirkungen auf den weiteren Spielverlauf haben.

Die Blau-Weißen kamen wie verwandelt aus der Pause und konnten von nun an gefährliche Angriffe vor dem von Félix gehütetem Tor setzen. Und es kam, wie es eben kommt. Mintard belohnte sich für soviel Engagement mit dem 1:1 und kurz darauf mit dem 1:2. Spiel gedreht und zu diesem Zeitpunkt sah es nicht unbedingt so aus, dass noch Punkte Am Krausen Bäumchen bleiben könnten. Nun ging es her und beide Mannschaften hätte gut gerne das ein oder andere Tor schießen können. Geschossen hat es dann Lennox nach einer zu kurz abgewehrten Ecke. Und Lennox war es auch, der fast mit dem Abpfiff das noch viel umjubelte 3:2 erzielen konnte.

Die Mannschaft bleibt sich treu. Teilweise überlegen vorgetragenem Kombinationsfußball folgt eine Phase der Kopflosigkeit, die nicht nur einmal zu unnötigen Punktverlusten geführt hat. Auffällig dabei, dass die Truppe sehr sensibel auf Umstellungen innerhalb der Mannschaft reagiert. 
Egal, drei wichtige Punkte im Sack die den Blick nach oben richten lassen. 

mabü