E1: Erfolgreiche Titelverteidigung in Brüggen

E1 Erfolgreiche Titelverteidigung beim Gemeindewerke Hallencup von Tura Brüggen

Am Sonntag, den 13.01.19 reiste unsere E1 in das beschauliche Brüggen nahe der niederländischen Grenze, um nach dem Turniersieg im Vorjahr nun den Titel zu verteidigen.
Mit hohem Pressing und hohem Tempo wurde das erste Spiel gegen TSF Bracht mit 3 : 0 gewonnen. Als zweiter Gegner wartete der Vorjahresfinalist TUS Breitscheid auf uns, nach dem 1: 0 Sieg aus dem Vorjahr gelang nun ein 4 : 1 Erfolg unter anderem mit einem sehenswerten Kopfballtor.
Mit dem VV Hegelsom wartete im dritten Gruppenspiel eine Mannschaft aus den Niederlanden auf unsere E1. Der körperlich unterlegene Gegner wurde schnell distanziert, das Spiel endete mit 5: 1, so dass vor dem letzten Gruppenspiel ein Unentschieden für den Gruppensieg ausgereicht hätte.
Allerdings heißt ja unser Motto „Wer gewinnt, braucht nicht rechnen“ und so gingen wir auch ins Spiel. Wir konnten gegen den SV Thomasstadt Kempen durch ein schönen Flachschuss aus der Distanz mit 1:0 gewinnen.
Als Gruppensieger ging es nun direkt ins Finale des Turniers, in dem der TSV Kaldenkirchen, Gruppensieger der Parallelgruppe, wartete. Wir gingen durch einen sehenswerten Distanzschuss und ein Solo über das ganze Spielfeld zunächst mit 1:0 und 2:0 in Führung. Durch zwei Unachtsamkeiten in der Defensive gelang dem Gegner zunächst der Anschlusstreffer und dann 3 Sekunden vor der Schlusssirene der Ausgleich. Das Finale erlebte dann den Höhepunkt im 8. Meter- Schießen. Hier hatte dann der ESC Rellinghausen das bessere Ende für sich, unsere Schützen verwandelten sicher, während sich der TSV Kaldenkirchen zwei Fehlschüsse leistete.
Ein großes Lob hat der Gastgeber Tura Brüggen für die gute Organisation und den tollen Rahmen verdient.