D1: „6-Punkte“ Spiel gewonnen


Bereits am 30.01. mussten unsere Burschen in einem vorgezogenen Meisterschaftsspiel beim TuS Essen West antreten. Die „Westler“ hatten eine starke Hinrunde gespielt und sind dem Tabellenführer aus Rellinghausen immer dicht auf den Fersen geblieben.
Das hätte bei einer Niederlage bedeutet, dass sich der 6 Punkte Vorsprung auf 3 verringert hätte. Aber mit den Gedanken an Niederlagen beschäftigen sich weder unsere Jungs noch das Trainerduo Börgers und Hardtke.
Und genauso treten die Jungs auch auf. Selbstbewusst aber ohne größere Allüren. Jeder weiß, was er zu tun hat.
So auch unser Abwehrchef Ismael, der sich angesichts der Feldüberlegenheit des TuS ein Herz fasste, von der eigenen Hälfte vor das gegnerische Tor sprintete, um dann eiskalt abzuschließen. 1:0 für uns, was den Spielverlauf zwar nicht auf den Kopf stellte, aber dennoch zu diesem Zeitpunkt recht glücklich war.
In Halbzeit zwei zunächst das gleiche Bild. TuS spielte gut und scheiterte direkt zu Beginn mit einer hundert prozentigen Chance am überragend reagierenden Keeper Nici.
Mit zunehmender Spieldauer bekam man die Partie besser in den Griff und hätte seinerseits den Sack zu machen können, wenn nicht gar müssen. So blieb es beim knappen Sieg, den man schlussendlich über die Zeit zitterte (und das lag nicht nur am Wetter).

Egal. Glück haben ist nicht verboten und das muss man sich auch ein Stückweit erarbeiten. Und das haben die Jungs. Gearbeitet und ebenso focussiert in die Rückrunde gestartet. Jetzt einfach weiter so. Von Spiel zu Spiel denken, nicht nachlassen und dann sehen, was dabei herumkommt.

Wir sind stolz auf euch👍 Eine geile Truppe und ein klasse Trainerteam.

mabü