C1: 3:5 Niederlage gegen SGS IV

Das erste Freundschaftsspiel nach der anstrengenden Vorbereitung ging mit 3:5 auf heimischen Platz verloren. Trotz der Niederlage konnten unsere Jungs im Ansatz zeigen, wozu sie fähig sind. So drehte man in der ersten Halbzeit das zwischenzeitliche 0:1 und konnte nach Toren von Rico, Issa und Natti mit einem 3:2 in die Pause gehen. Dass dabei die gegnerische Abwehr samt Torwart freundlich mitgeholfen hatten, sei mal dahingestellt. Tor ist Tor und der Vorsprung war zu diesem Zeitpunkt auch nicht unverdient. Zur Halbzeit drehte sich das Wechselkarussell und der Spielfluß der ersten Halbzeit wollte nicht mehr so richtig in Gang kommen. Zudem musste man aufgrund von Verletzungen immer wieder umstellen, so dass nach vorne nicht mehr viel lief. So bekamen die nie aufsteckenden Burschen der SGS das Spiel besser in den Griff und gewannen letztendlich, nach ebenso freundlichen Gastgeschenken unsererseits, mit 5:3.
Natürlich wäre ein Erfolgserlebnis in dieser „Generalprobe“ vor dem kommenden Meisterschaftsspiel beim TuSEM nicht schlecht gewesen. Andererseits besser jetzt, als am Samstag. Insgesamt ein Mut-machender Auftritt. Und wenn es der Truppe mal gelingt, die „leichten“ Fehler abzustellen und manche Situation konsequenter und entschiedener zu klären, müsste auch mal zählbares dabei herumkommen.
Vielleicht schon Samstag? Warten wir es ab…

mabü

Philipp im Laufduell
Es wurde hart gerungen…