B1: 3:1 Sieg in Steele

Einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt machten heute unsere Jungs von der B1 in ihrem Auswärtsspiel bei der SpVgg. Steele 03/09. Nach Abpfiff stand es 3:1 und das Ergebnis ging aufgrund einer engagierten zweiten Halbzeit auch in Ordnung. Durch den „Dreier“ konnte man (fast) zur SpVgg. aufschließen und liegt nun nur noch drei Punkte von Platz 10 entfernt. Diesen hat noch der Heisinger SV mit 7 Punkten inne.
Dabei begann es in diesem typischen „6“-Punktespiel gar nicht so gut. Nach einem „unforced-error“ wurde die anschließende Ecke durch die Steeler Jungs zur Führung verwertet. Danach ging es hin und her, ohne dass sich eine Mannschaft elementare Feldvorteile erarbeiten konnte. Dabei blieb vieles Stückwerk. Trotzdem hätte man auch schon in Halbzeit eins ausgleichen können, wenn nicht sogar müssen. Aber entweder ging der Knicker knapp am Tor vorbei oder landete am Pfosten.
Nach der Pause dann der ersehnte Ausgleich. Aiman konnte sich entscheidend durchsetzen und egalisierte bereits in der 45‘Minute die Steeler Führung. Danach lief es besser und man erspielte sich zunehmend Feldvorteile. Eine Schrecksekunde gab es dennoch, als die weit vorgerückte Abwehr überspielt wurde und es das Verdienst von ESC-Keeper Julian war, der mit einem Wahnsinnsreflex seine Mannschaft im Spiel hielt. Echt stark.
Mit zunehmender Spieldauer konnte man erkennen, dass sich die konditionell stärkere Mannschaft durchsetzen würde. Und das waren unsere Jungs, die zudem keinem Zweikampf aus dem Weg gingen und ordentlich dagegen hielten. So konnte sich unser, vom Trainerduo Richard und Toby bestens eingestellte, Team durch zwei weitere Tore von Aiman letztendlich verdient durchsetzen.

Klasse. Glückwunsch an das Team und das Trainerduo für einen gelungenen Auftakt bei der Mission Klassenerhalt.

mabü