Spielbericht C1: ESC 06 vs. SpVgg Steele 03/09 (2:0)

Die etwas andere Spielvorbereitung! 🙂

Erwartet schweres Spitzenspiel, souverän 2:0 eingefahren!!!

Bereits vor Beginn der Partie hatten wir einen Verlust zu beklagen, den Moritz musste mit Kreislaufproblemen und Ăśbelkeit passen. Nachdem er seinen Beitrag zur Mannschaftsbesprechung geleistet hatte, legten wir den Fokus wieder auf den FuĂźball und das bevorstehende Spiel. (An dieser Stelle gute Besserung, Moritz).

Am heutigen Samstag stand uns das Team vom Langmannskamp gegenüber. Der komplette Altjahrgang war unseren Jungs körperlich überlegen und begann selbstbewusst. Nach ein paar Minuten Eingewöhnungszeit standen wir sehr sicher und ließen im gesamten Spiel keine nennenswerte Torchance zu. Man könnte also sagen, unser Spiel war alles andere als zum kotzen.;)

Hier gilt ein großes Lob an die gesamte Mannschaft die über die komplette Spielzeit sehr diszipliniert gegen den Ball arbeitete und sich letztendlich auch dafür belohnte. Mit zunehmender Spielzeit gewannen wir immer mehr Sicherheit in unserem Spiel und konnten so unsere fußballerische Überlegenheit konsequent ausspielen. Nach einem schönen Angriff über die rechte Seite konnten wir den Gegner zu einem Eigentor zwingen und gingen verdient in Führung. Kurz darauf machten wir dann den Sack zu und spielten im Anschluss unseren Stiefel bis zum Ende runter. Nach nunmehr 8 bestrittenen Spielen steht die Mannschaft ohne Punktverlust dort, wo Sie auch gern am Ende der Spielzeit wäre. Hierfür heisst es in den kommenden Wochen konzentriert weiter trainieren.